eSchool Module

Chart-Designer (included)

Der Chart-Designer wird bei eSchool mitgeliefert und ist ein Systemmodul. Mit diesem Tool ist es möglich eigene Seiten zur Publizierung selbst zu gestalten. Bilder und Medieninhalte können ebenfalls damit in eine Seite eingefügt werden. Die Bedienung des Moduls ist ähnlich einfach, wie bei bekannten Office-Programmen.

Vorhandene Charts können bequem dubliziert werden, um die Arbeit zu erleichtern und den Zeitaufwand zu verkürzen.

Newsticker

Mit dem Newsticker-Modul ist es möglich, Laufschriftinformationen an den Monitoren auszugeben. Die Gestaltung der Laufschriftlayouts wird dabei dem User überlassen. Es ist möglich bis zu 7 Newsticker zu erstellen. Deren Text- und Hintergrundfarbe, als auch die Geschwindigkeit kann verändert werden. Durch die in eSchool integrierte Ablaufplan-Funktion können Ticker auch zeitlich gesteuert und umgeschaltet werden.

Vertretungsplan

Das Vertretungsplan-Modul importiert Daten von vielen verschiedenen Vertretungsplanprogrammen und zeigt die Daten in eSchool aufbereitet an. Für den Importverlauf wird eine Statistik angelegt, um weitere Planer zu informieren. Die Layouts und Eigenschaften der bis zu 7 erstellbaren Vertretungsplanmedien können frei gewählt werden. Somit kann eSchool unabhängig von Ihrer Vertretungsplansoftware unterschiedliche Pläne für Lehrer und Schüler ausgeben. Das Modul verfügt außerdem über eine Schnittstelle zu eSchool-WebPort, um die Vertreungspläne ohne Mehraufwand im Internet zu veröffentlichen!

WebPort

WebPort ist ein Modul zum Senden von Informationen an die eSchool-WEB-Plattformen. Ist das Modul installiert, können andere Module darauf zugreifen und Ihre Informationen ins Internet senden. Somit können Schüler, Lehrer oder Eltern außerhalb der Schule z.B. den Vertretungsplan anschauen. Das Modul arbeitet vollständig im Hintergrund und verlangt keinerlei Userinteraktion, um die Daten ins Web zu schicken. Jeder WebPort-Besitzer erhält automatisch seine eigene eSchool-Web-Page.

DisplayPlus

Über dieses Modul ist es möglich, die Monitorkonfigurationen zeitgesteuert zu verändern. Jeder Monitor erhält damit einen aktivierbaren Eventplaner, um Aktionen zu bestimmten Wochentagen oder innerhalb eines Zeitrahmens auszulösen. DisplayPlus verändert hierbei nicht die Standardkonfiguration der Monitore. Ist dieses Modul installiert, wäre es beispielsweise möglich, dass alle Monitore zu einer bestimmten Zeit die Informationen für den anstehenden Elternabend anzeigen.